EIB/KNX - und Ihre Gebäudetechnik erstrahlt in neuem Licht
 

Die Gebäudetechnik hat sich in den letzten Jahren entscheidend weiter entwickelt. Installierte man bislang einzelne Komponenten wie Beleuchtung, Klimatisierung oder Sicherheitstechnik noch getrennt voneinander, plant man heute System übergreifend:

Das Zeitalter intelligenten Gebäudemanagements hat längst nicht nur in öffentlichen, sondern auch in privat genutzten Gebäuden erfolgreich Einzug gehalten. Denn die zentrale Vernetzung und Orchestrierung einzelner Komponenten durch KNX-Systemintegration garantiert ein Plus an Komfort, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und nicht zuletzt Umweltfreundlichkeit!

Stark vereinfacht, funktioniert ein KNX-System (Konnex-Bus) durch Sensoren wie etwa Bewegungsmelder, die Befehle an Aktoren wie z.B. Schaltrelais für Beleuchtung, weiterleiten und dort in Aktionen umgewandelt werden. Dies geschieht anhand eines BUS-Systems (Kabel, Powerline oder Funk), das die Informationen weiterleitet.

Eine zentrale Steuerung findet nicht statt, da jede Komponente einen eigenen Prozessor beinhaltet und ihre Aufgabe kennt. Zentral gesteuert werden lediglich die Parameter, die, je nach Bedarf, individuell einstellbar sind, während die internationale Norm EN 50090 für die reibungslose Kommunikation unterschiedlicher Geräte und Fabrikate sorgt.

Auf diese Weise wird es möglich, die komplette Haustechnik wie Sicherheitsanlagen, Heizungs- oder Lichtsteuerung, sämtliche Elektrohaushalts- und Multimediageräte per Berührung zu steuern. Rund um die Uhr. Weltweit.

 

Systemintegration - integriert in Ihr Leben

Je früher Sie Systemintegration zu einem Bestandteil Ihres Lebens machen, desto besser!

Sprechen Sie mit uns, wenn sich Ihr Wohnhaus oder Firmengebäude in der Planungsphase befindet. So ersparen Sie sich viel Zeit und Geld. Zudem sind Sie auf diese Weise besser auf technische Neuerungen – gleich welcher Art – vorbreitet.

Selbstverständlich sind sämtliche Wohn-, wie auch Zweckbauten nach wie vor jederzeit mit dem KNX-System nachrüstbar.

Die vergleichsweise höheren Anschaffungskosten nivellieren sich im Laufe der Zeit eventuell mit der Reduzierung Ihrer Energiekosten. In jedem Falle jedoch werden Sie ungleich mehr Freude an Ihrem Gebäude haben und Ihr Leben so ein gutes Stück angenehmer gestalten können. 
 

to Top of Page